Sonntagsausflug

Achtung dieser Beitrag bietet wenig bis gar keinen Mehrwert!

Joooo Guten Abend 🙂
Ceresa hat heute einen Sonntagsausflug gemacht, und zwar in den Zoo von Montpellier. Direkt nach dem Frühstück ( 15 Uhr #studentlife) haben wir uns entschlossen dem Tierpark einen Besuch abzustatten um mal wieder raus aus unserer Omiwohnung zu kommen. Voll cool, man muss dort gar keinen Eintritt zahlen, sondern darf einfach so die verschiedensten Geschöpfe der Natur besichtigen.

Sonntagsausflug
Heute war alles so anstrengend. Jeder Schritt tat weh, jede Bewegung strengte so an. Schwere. Schlappheit. Müdigkeit. Gute Gespräche. Nachdenken. Dankbarkeit. On top. Sonne. Und der Zoo von Montpellier.

Die nächste Woche wollen wir unsere Effektivität auf ein neues Level bringen und sie wie eine Schulwoche gestalten. Also um 8 Uhr früh gehts los und wir starten in den Tag. Dieser ist in 1,5 Stunden Slots eingeteilt, in denen wir was für die Uni oder den Blog oder sonstige Ideen machen können. Vielleicht richten wir sogar einen eigenen „Ceresa Gong“ ein 😀 Ein Mittagspäuschen mit Powernap geht natürlich vollkommen in Ordnung. Dann kommt der „Nachmittagsunterricht“. Abends ist dann Zeit für Sport und Workout! Bei den meisten Menschen ist das ja ganz normal. Wir müssen uns da allerdings glaub ich erst wieder hinarbeiten beziehungsweise, das ganz neu lernen. #studentlife Aber wir sind Challenges ja jetzt schon gewöhnt…
Wie sieht euer Tagesablauf so aus? Habt ihr tagtägliche Rituale oder bestimmte Aufstehzeiten?
Wir halten euch auf dem Laufenden wie das bei uns geklappt hat 😉

By the way noch mein Buch der Woche:

„Passagier 23“ von Sebastian Fitzek -> ich habe diesen Autor letzten Sommerurlaub entdeckt und verschlinge seitdem jedes seiner Bücher. Passagier 23 ist, wie eigentlich alle seiner Bücher, ein Psychothriller und meiner Meinung nach bis jetzt das Beste.
Jedes Jahr verschwinden spurlos Besucher auf Kreuzfahrtschiffen. Nachdem ein Mädchen der Verschwundenen wieder auftaucht, geht der Polizeipsychologe Martin Schwartz diesem Phänomen nach. Er selbst ist ein psychisches Wrack, da er seine Frau und Tochter auf ebenso einem Kreuzfahrtschiff verlor.
Empfehlung als kurzweilige und spannende Abendlektüre !

Schlaft gut!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s