Sleepover

Jo peace leute 🙂

Gerade hängen wir rum. In Deutschland. Yeayy wir sind wieder in der Heimat!  Jetzt sitzen wir wieder zusammen in unserer Hood und sind kreativ, talken Talk, machen die Nacht zum Tag und probieren die neuen Softboxen aus.

Frankreich ist over and out. Es war ne geile Zeit. Alles was wir uns vorgenommen haben ist eingetroffen und/oder haben wir umgesetzt.

Seid ihr gut ins Neue Jahr gerutscht?

Wir haben es verhangen so typische klassische Weihnachts- und Silvesterposts zu schreiben, weil wir zu viel im Real Life beschäftigt waren.

Außerdem sind wir auf den Trichter gekommen, dass das ja unser Blog ist. Wir kommen noch aus der Zeit, als Menschen ihre Blogs als Diarys geführt haben. Eben diese ‚Internettagebücher‘. Heutzutage versucht ja jeder ein smarter Blogger zu sein und mit seinem Content ganz viele Menschen zu erreichen und Kunden zu generieren. Wir haben uns von dem imaginären Druck verabschiedet eine Online Zeitschrift mit regelmäßigen Postings zu sein. Wir wollen eigentlich nur unsere Erlebnisse festhalten. Das mag vielleicht manchmal langweilig und banal erscheinen, aber ich fand damals eigentlich genau das cool. Also klar nicht das langweilige und banale, aber eben diese Infos, Geschichten und Fotos aus dem Leben der Anderen. Ich habe quasi gerne im Leben der Blogger geschnüffelt. Ok schnüffeln hört sich echt falsch an. Aber eben diese Authentizität. Dieses ganz normale Schreiben. Den Blog als Ort betrachten, der nur einem selbst gehört und wo man selbst entscheiden kann, was und wann und warum gebloggt wird. Ein Ort des kreativen Schaffens und sich selbst finden. Diese lyrische Tragweite der eigenen Historie.

Extra Überschriften, Absätze, richtige Tags etc… blaahh Ist doch egal. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich von coolen Leuten immer die Posts gelesen habe, egal wie das Blogdesign und Layout war.

Also Schluss mit der Perfektion. Zumindest bei uns hier. Oder vielleicht manchmal auch schon. Also wenn wir Bock drauf haben. Dieser Blog wird nicht davon leben, dass ihr wisst, dass jeden Dienstag ein Beautyeintrag kommt und jeden Sonntag deepe Gedanken. Es gibt dann einen deepen Text, wenn ich deep denke und das gerade nieder schreiben möchte. Dann wird man eben überrascht und bekommt vielleicht am Throwback Thursday plötzlich mal ein Outfit oder einen Eintrag über die siberische Eisplattenverschiebung geboten. Oder auch nicht.

Dieser Blog wird euch mit Themenvielfalt überraschen. Beziehungsweise auch uns. Vorallem uns. Das, was wir uns grade so in den Kopf setzen, werden wir verbreiten. Ohne Rücksicht auf die Norm. Hahah ich fühle mich gerade sehr aufmüpfig und anti-mainstream. Dabei sind wir das auch nicht. Also nicht immer antimainstream; und allgemein finde ich Aussagen à la ‚ich bin so individuell, gegen den mainstream und geb n fuck auf hater‘ richtig dumm. Wir sind einfach Fan von der Vergangenheit und möchten alles konservieren. Deswegen sind wir hier.

Und zudem sind wir echte Planungslover und Listenschreiber. Vorhin haben wir unsere Kalender gezückt und uns überlegt wie wir am besten unser Jahr verplanen. Also wie wir das mit Klausuren, Studium, Praktikum und allem so gebacken bekommen und hauptsächlich haben wir aber eigentlich Urlaub und Reiseziele formuliert. Unsere Konklusion ist; wir freuen uns auf 2016.

Wir haben noch ein ganzes Jahr vor uns, 356 Tage. Nein, ich hab mich nicht verschrieben heute ist ja der 9.1.16 , aber witziger Zahlendreher. Und es wird sicher wieder richtig spannend und aufregend.

Daher 2015-12-15-10.25.36-1.jpg.jpegfreuen wir uns auch über jeden, der sich ab und zu auf unseren Blog verirrt und einfach ein bisschen sehen möchte, was wir so machen und in unserem sweeten Leben treiben. #voyeur (egal, ob wir das smart machen oder nicht)

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Sleepover

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s